Teilen und weiterempfehlen:
Diese URL kopieren und teilen

Zutaten

Für das Mixgetränk

200 ml Apfelsaft naturtrüb
50 ml Wasser mit oder ohne Sprudel
1/4 Äpfel
3 Stiele frische Minze

Nach Belieben

Eiswürfel

Apple Mint Cooler – Erfrischungsgetränk
Rezept

My mouth is on mint!
  • 5 min.PT5M
  • 1 Portionen
  • Leicht

Apfelerfrischungsgetränk selber machen

Heiße Tage, eine Hängematte unter schattenspendenden Bäumen und ein Apfelerfrischungsgetränk in der Hand. So verbring ich am liebsten die Sommertage im Freien. Für diese heiße Sommersituation gibt es (fast) nur eine Lösung. Mein Apple Mint Cooler Rezept. Keine aufwändigen Zutaten, kein langes Warten. Denn das Erfrischungsgetränk ist ziemlich schnell selber gemacht.

Immer nur dieses Wasser. Irgendwann hängt einem das Mineralwasser doch so ein bisschen zum Hals heraus, oder? Jetzt brauche ich etwas erfrischendes mit Geschmack. Aber bitte nicht zu süß oder überzuckert. Limos kommen für mich meist nicht in Frage. Denn sie enthalten viel Zucker, manchmal auch Aromen oder Zitronensäure. Deshalb mache ich mir meine Getränke am liebsten selber.

Apfelerfrischungsgetränk mit Minze

Apfelsaft ist die perfekte Zutat für ein Apfelerfrischungsgetränk mit Minze. Denn der Apfelsaft bringt von Natur aus schon Fruchtsüße mit. Außerdem stecken in naturtrüben Apfelsaft wertvolle Inhaltsstoffe, wie Ballaststoffe, Mineralien und eben auch sehr viele Polyphenole. Diese zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen und gelten als gesundheitsfördernd. So sollen sie beispielsweise den Körper vor freien Radikalen schützen und Zelloxidation vermindern können. Bei klarem Apfelsaft hingegen wurden die sogenannten Schwebstoffe bei der Herstellung herausgefiltert.

Doch nicht nur die Farbe und die Inhaltsstoffe bringen die kleinen, aber feinen Unterschiede. Auch geschmacklich ist der naturtrübe Apfelsaft viel intensiver und aromatischer. Perfekt also für mein Apfelerfrischungsgetränk.

Mit etwas Minze wird das Apfelmixgetränk noch viel erfrischender. Die kühlende Wirkung von Minze passt einfach perfekt zu warmen Sommertagen. Und eben auch zu meinem Apple Mint Cooler. 🙂

Apfelmixgetränk für Gäste

An lauen Sommerabenden sitze ich oft mit Freunden draußen. Wir grillen und essen leckere Dinge. Was darf da natürlich nicht fehlen? Ein kühles Getränk. Richtig. Neben den Klassikern, wie Bier und Ginger Ale, probiere ich gern mal neue Rezepte aus. Für die Zubereitung von selbst gemachten Erfrischungsgetränken eignen sich beispielsweise Krüge und Karaffen sehr gut. So kann sich jeder nach Lust und Laune etwas Kühles einschenken. 🙂

Auch Eistees sind im Sommer sehr gern getrunkene Erfrischungsgetränke. Wie passend. Denn auf meinem Blog gibt es auch ein Rezept für den leckersten Erdbeer-Eistee der Welt. 😉 Und falls euch immer noch warm ist, mit einem selbst gemachten Joghurteis mit Erdbeeren am Stiel fährst Du garantiert deine Betriebstemperatur auf Normalzustand zurück.

Zubereitung: Apfelerfrischungsgetränk

In diesem Rezept zeige ich Dir, wie Du Apfelerfrischungsgetränk super einfach selber zubereiten kannst. Du hast alle Zutaten besorgt? Sehr schön, dann können wir auch gleich loslegen.
Schritt 1

Apfelerfrischungsgetränk selber machen

Für das Rezept benötigst Du naturtrüben Apfelsaft, Eiswürfel, etwas Mineralwasser und frische Minze.

Fülle für das Apfelerfrischungsgetränk das Glas mit Eiswürfeln. Schneide optional einen Apfel in Scheiben und gebe sie ebenfalls in das Glas. Nun wird das Ganze bis zu 3/4 mit Apfelsaft aufgefüllt. Danach wird etwas Mineralwasser dazugegeben. Zum Schluss etwas Minze hinzufügen.

Falls Du keine Eiswürfel im Gefrierschrank parat liegen hast, kannst Du auch kaltes Mineralwasser verwenden. Mische Apfelsaft und Wasser in einem Verhältnis von 1:1.

Wichtig ist, das die Getränke kühl gestellt sind. So schmeckt der Apple Mint Cooler erst richtig frisch.

Erledigt
Tipp

Minze im Erfrischungsgetränk

Klar, Minze ist das It-Piece in einem Erfrischungsgetränk. Denn durch das enthaltene Menthol hat sie eine schöne, erfrischende Wirkung.

Damit die Aromen auch freigesetzt werden können, solltest Du die Minze vorher etwas zerreiben. Entweder drückst Du hierfür die Minze mit den Fingern zusammen oder legst sie zwischen die Hände und klatschst einmal kräftig. 😉

Das Rupfen oder Reißen empfehle ich für Getränke eher weniger, da sonst ständig kleine Minzblätter Stücke vor deiner Nase herum schwimmen. Das kann ziemlich nervig beim Trinken sein. Ich spreche da aus Erfahrung. 😀

Verwandte Rezepte

Schlagwörter: , ,