Teilen und weiterempfehlen:
Diese URL kopieren und teilen

Zutaten

Für die Panna Cotta

250ml Schlagsahne
1 Schote Vanillemark
je nach Verpackungsangabe Gelatine
2-3 EL Reissirup

Für die Fruchtsoße

150g Brombeeren und Blaubeeren
2-3 EL Reissirup

Panna Cotta mit lecker Vanille und Reissirup
Rezept

  • glutenfrei
Italienisches Dessert - klassisch und einfach!
  • 15 min.PT15M
  • 5 Portionen
  • Leicht

Panna Cotta mit Heidelbeeren selber machen

Süße Dessertversuchungen sind auf meinem Teller immer gern gesehene Speisen. 🙂 Aus diesem Grund wollte ich mich einfach mal dem einfachsten italienischen Rezept für ein Dessert überhaupt widmen. Panna Cotta – ein zartes Naschwerk mit viel Vanille und Reissirup, das sich ganz einfach selber machen lässt. Ohne Mist, das Dessert sieht auf dem Teller immer aufwendiger aus als es am Ende tatsächlich ist. 🙂

Dass ich mittlerweile die italienische Küche ins Herz geschlossen habe, habe ich ja bereits in meinem Blogbeitrag vor einigen Wochen verraten. (Für alle Neugierigen: Mein kleiner Wochenendtrip nach Verona hat mir gezeigt, was Dolce Vita tatsächlich bedeutet.) Jetzt möchte ich das italienische Mamma-Mia-Gefühl auch auf meinen Blog holen und zeige euch, wie ihr Panna Cotta mit Beeren selber machen könnt. 🙂

Die Bedeutung von Panna Cotta („aufgekochte Sahne“) gibt schon mal einen sehr guten Hinweis darauf, was tatsächlich in dem Dessert enthalten ist. Richtig, Sahne! 😀 Ich habe die Panna Cotta nur mit Sahne zubereitet. Natürlich gibt es für die Zubereitung noch 100 andere Varianten, wie beispielsweise mit Milch, Mascarpone oder Kokosmilch (vegan). Aber ich bleibe heute mal beim klassischen Panna Cotta Rezept. 🙂

Da Panna Cotta eigentlich erst so richtig durch eine leckere Fruchtsoße fantastisch schmeckt, muss unbedingt noch ein Topping aus Beeren oben drauf. Bei meinem Dessert habe ich mich für eine Fruchtsoße mit Heidelbeeren und Brombeeren entschieden. Natürlich gibt es auch hier wieder viele weitere Möglichkeiten für die Zubereitung von süßen Soßen.

Sehr wandlungsfähig also, aber jetzt geht’s erstmal los…

Zubereitung: Panna Cotta mit Heidelbeeren

In diesem Rezept zeige ich Dir, wie Du Panna Cotta mit Heidelbeeren super einfach selber zubereiten kannst. Du hast alle Zutaten besorgt? Sehr schön, dann können wir auch gleich loslegen.
Schritt 1

Panna Cotta selbst zubereiten

Die Zubereitung der Panna Cotta ist wirklich sehr sehr einfach. 🙂 Du schüttest die Sahne in einen Topf und gibst den Reissirup hinzu. Je nachdem wie süß die Panna Cotta werden soll, empfehle ich 2-4 Eßlöffel unter zu rühren. Für einen besonders vanilligen Geschmack kommt natürlich noch Vanillemark dazu. Hierfür wird das Mark aus der Schote gekratzt und beides zur Sahne gegeben. Anschließend kochst Du die Sahne gut auf.

Damit das Dessert auch fest wird, benötigen wir jetzt noch Gelatine oder optional auch Agar Agar. Hier ist es gut, wenn Du der Anleitung auf der Verpackung folgst. Ich habe für die Zubereitung meiner Panna Cotta Gelatinegranulat verwendet, welches mit etwas Wasser für 10 Minuten quellen muss. Anschließend wird die Gelatine in die heiße Sahne gerührt, bis alles vollständig aufgelöst ist.

Nun füllst Du die Sahne in Förmchen und stellst sie abschließend in den Kühlschrank. Nach ein paar Stunden ist das Dessert fest und kann serviert werden.

Erledigt
Schritt 2

Soße mit Heidelbeeren zubereiten

Während dessen die Panna Cotta im Kühlschrank fest wird, kann die Fruchtsoße vorbereitet werden. Schnapp dir ein paar Beeren, egal ob tiefgefroren oder frisch, und püriere sie mit einem Mixstab. Falls Du tiefgefrorene Beeren verwendest, musst Du diese vorher noch auftauen. Damit die Fruchtsoße auch etwas süß schmeckt, kannst Du noch etwas Reissirup dazugeben und einrühren.

Ich habe meine Soße mit Heidelbeeren zubereitet und noch etwas Vanille hinzugefügt.

Wenn die Panna Cotta fest ist, kannst Du sie aus dem Kühlschrank nehmen, kurz anwärmen und dann auf einen Teller stürzen. Falls sich das Dessert nicht so leicht lösen lässt, klopfe gegen das Förmchen.

Im letzten Schritt gibst Du die Fruchtsoße mit Heidelbeeren darüber. Hmmm, am besten gleich aufessen. 🙂

Erledigt
Tipp

Schokoladensoße...

Schon mal Panna Cotta mit Schokoladensoße probiert? Hierfür kannst Du beispielsweise etwas geschmolzenes Kokosöl mit Reissirup und Backkakao verrühren. Das schmeckt besonders schokoladig. 🙂

Fazit

Ich weiß schon, warum ich die italienische Küche mag.

Dieser sahnige, selbstgemachte Wackelpudding schmeckt einfach nur grandios. Die Zubereitung der Panna Cotta ist fast zu leicht um wahr zu sein. Deshalb steht dieses Rezept auf meiner Dessert-Liste ganz oben. 🙂

An den Kochlöffel – Cook it. Eat it. Love it. <3

Hat dir das Rezept gefallen? :)

Gern kannst Du mir eine Antwort, ein Kommentar oder auch eine Anregung hinterlassen. Hast Du mein Panna Cotta mit Heidelbeeren-Rezept auch schon ausprobiert? Dann lass mich wissen, wie es Dir geschmeckt hat.

Kommentar hinzufügen

Verwandte Rezepte

Schlagwörter: , ,