| Sponsored Post |

Müsli Cookies – Veganer Snack fürs Büro und Zwischendurch

Teilen und weiterempfehlen:
Diese URL kopieren und teilen

Da ist er wieder. Der kleine Hunger Zwischendurch. Jetzt was Schnelles snacken. Bloß was? Wie gut, dass ich mir ne ganze Dose Müsli Cookies gebacken habe. So hab ich nicht nur einen gesunden, veganen Snack griffbereit, sondern kann auch noch den ollen Schokoriegel in der Ecke liegen lassen. 😛

Meine Müsli Cookies backe ich vegan

Für dieses gesunde Müsli Cookie Rezept habe ich mir überlegt, nur vegane Produkte für die Zubereitung zu verwenden. Das heißt also: keine Milch, keine Butter, kein Ei. Sehr gut, denn wir können beim Backen tatsächlich öfter auf Butter, Eier und Milch verzichten, als man denkt.

Ein Snack fürs Büro

Wie immer. Ein Griff zur Schublade. Da liegt er, der süße Schokoriegel, der mich gleich wieder in Schwung bringt und mich glücklich macht. So voller Schokolade liegt er da und wartet darauf von mir gierig verschlungen zu werden. Diese Situation spielt sich wahrscheinlich zu 99,99% in jeder Büroschublade ab. Dort, wo die leckeren Snacks für Zwischendurch gelagert werden. Dort wo der Zuckergehalt den gesamten Wochenbedarf, ach was sag ich, den gesamten Monatsbedarf übersteigen würde, wenn wir sie alle auf einmal essen würden.

Ich gestehe, auch ich habe ihn, den Hunger oder sagen wir mal das Verlangen nach etwas Süßen Zwischendurch. Und das ist auch ganz normal. Denn egal ob Büro Worker, Student, Home Officer oder Mummy, er wird kommen, der kleine Hunger auf Süßkram. Das liegt daran, dass der Blutzuckerspiegel im Laufe des Tages absinkt. Und sobald der Blutzucker (Glucose) absinkt, verlangt der Körper nach neuer Energie, um wieder voller Power zu sein. Ohne Dampf also keine Leistung. 😉

Du musst nicht auf süße Snacks verzichten

Und deshalb die gute Nachricht! Wir müssen nicht auf süße Snacks verzichten. Und die zweite gute Nachricht, sie lassen sich oft schneller zubereiten als Du denkst. Für meinen kleinen Büro Snack brauchst Du quasi nur 45 Minuten und kannst dir für den Rest der Woche leckere Müsli Cookies einfach selber machen. Die Müsli Cookies können nach dem Backen in eine Keksdose gelegt werden und in deiner Büroschublade verschwinden. Der große Vorteil: Du verzichtest bei diesem Rezept nicht nur auf Unmengen an Zucker, da sie quasi frei von raffiniertem Zucker sind. Sondern isst auch noch sehr vollwertig, da die Haferflocken und Nüsse voll mit Mineralstoffen, Proteinen und guten Fetten sind.

Müsli Cookies selber machen

Alle Zutaten sind ausschließlich pflanzlicher Natur, deshalb sind die Müsli Cookies auch vegan. Anstatt Butter verwende ich Sonnenblumenöl, anstatt Milch einen Hirse Drink von Natumi und verzichte sowieso komplett auf Eier in meinem Rezept. Und das funktioniert tatsächlich ziemlich gut. Nach spätestens 45 Minuten hast Du dir super gesunde und vegane Müsli Cookies fürs Büro selbst gemacht.

Zutaten für etwa 15 Müsli Cookies

  • 180g feine Haferflocken
  • 50g grobe Haferflocken
  • 160g Dinkelmehl Typ 630
  • 50g Pekanüsse (oder auch Walnüsse möglich)
  • 50g Datteln ohne Kern
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 100ml Hirse Drink von Natumi (auch andere pflanzliche Drinks von Natumi möglich)
  • 90ml Sonnenblumenöl (auch anderes geschmacksneutrales Öl möglich)
  • 2 TL Vanille-Rohrzucker
  • 1 TL Zimt (optinal, aber sau lecker)

Zubereitung in 45 Minuten (davon 15-20 Minuten Backzeit)

  1. Für die Zubereitung werden der Hirse Drink, das Sonnenblumenöl, der Agavendicksaft und die Datteln mit einem Mixer oder Pürierstab vermischt bzw. zerkleinert. Danach müssen die Pekanüsse kleingehackt werden. Zusammen mit dem Vanille-Rohrzucker rührst Du beides ebenfalls in die flüssige Masse ein. Anschließend wird das Dinkelmehl untergerührt.
    Wenn das Mehl untergerührt wurde, werden nach und nach die Haferflocken hinzugefügt, bis ein fester und knetbarer Teig entsteht, der nicht mehr klebt. Sollte der Teig nach dem Kneten noch sehr kleben, verwende einfach ein paar mehr Haferflocken.
  2. Aus der Haferflockenmasse formst Du kleine Bälle, die Du auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech platt drückst. Die Müsli Cookies werden bei 180°C (vorgeheizt/ Ober- und Unterhitze) für 15 bis 20 Minuten goldbraun gebacken. Je dünner die Cookies sind, desto kürzer ist auch die Backzeit.

Gern kannst Du die Müsli Cookies noch mit ein paar Pistazien oder Rosinen bestreuen, die Du etwas festdrückst.

Die fertigen Kekse werden am besten in einer Keksdose gelagert. In einer Frühstückstüte lassen sie sich ganz einfach mitnehmen oder als Snack für Zwischendurch im Rucksack verstauen.

Snacks fürs Büro

Es ist nicht immer einfach, einen gesunden Snack für das Büro zu finden. Viel zu viel Zucker, Palmfett oder auch Aromen machen viele Müsliriegel und Kekse zu einer echten Kalorien-Zucker-Bombe. Deshalb schwing ich den Holzlöffel in meiner Backschüssel am liebsten selbst. Auch Energy Balls, Müsliriegel oder Low Carb Sesam Cracker eignen sich super zum Snacken für Zwischendurch. Die einen nennen es Vogelfutter, ich finde es super lecker. 🙂

Hat dir der Beitrag gefallen? :)

Gern kannst Du mir eine Antwort, ein Kommentar oder auch eine Anregung hinterlassen. Ich freue mich immer über dein Feedback.

Kommentar hinzufügen